Seit alters im Besitz des um 960 gegründeten Klosters Mönchsdeggingen.

30. April 1277 Kauf der BRUCKMÜHLE durch die Johanniter zu Kleinerdingen, Hausmühle
der dortigen Kommende bis zur Mediatisierung 1806.

1649 Bau der Mühle am jetzigen Standort mit einer Hofmauer, frühere Mühle ca. 300 m egeraufwärts; abgebrannt 1648.

Neben der Getreidemühle zeitweise auch Hammerschmiede, Gips- und Ölmühle.

Vier mittelschlächtige Wasserräder bis 1925, dann ein Zuppinger-Rad von 6 m Durchmesser, zusätzlich ein Deutz-Motor mit 26 PS Leistung.

Erster Doppel-Walzenstuhl 1903, weitere Modernisierung ab 1925.

Ab 1948 Mehlauslieferung mit dem Unimog; seit 1971 werden die Kunden per Lastkraftwagen beliefert.

Seit 1954 Michell-Ossberger Saugrohrturbine von max. 24 kW bei einem Gefälle von 2,4 m; ersetzt im Jahre 2000 durch doppelt regulierte Kaplanturbine mit max. 30 KW/h bei 2,4 m Gefälle und 1600 ltr./sek.

1993 Eröffnung des Mühlenladens.

1994 Elektroniksteuerung für 8 MIAG-Doppelwalzenstühle bei einer Kapazität von 50 Tonnen Getreidevermahlung pro Tag.

2001/2002 Inbetriebnahme der Getreideerfassungsanlage mit einer Leistung von 120 t/h und einer Getreideaufbereitungsanlage sowie Dammwandsiloanlage mit 30 Silozellen (3000 Tonnen Fassungsvermögen). Ebenso Neubau des technischen Büros mit separatem Laborraum.

2006 rollte der erste LKW auf die neue 50-Tonnen-Bodenwaage.

2008 Lagererweiterung durch 3 LIPP-Rundsilos mit einem Fassungsvermögen von 3500 Tonnen und zusätzlicher Gosse mit einer Leistung von ebenfalls 120t / Stunde.

2009 Sieben Verladesilos sichern ab sofort eine schnelle, reibungslose Verladung der Silo-LKWs.

2014 Kompletter Mühlenneubau: Anpassung der Getreidemühle an dei heutigen Energie-, Umwelt- und Hygieneanforderungen. Erhöhung der Vermahlung auf 100 Tonnen / Tag.
Zusätzlich Lagererweiterung um drei LIPP-Rundsilos.

Besitzer:
1884 gekauft durch Kaspar Gerstmeyr aus Goldburghausen
ab1936 Tobias Gerstmeyr (vermisst seit 1944)
ab1944 Maria Gerstmeyr
ab1954 Karl Gerstmeyr
ab1971 Hans Gerstmeyr
seit2008 Tobias Gerstmeyr

Die BRUCKMÜHLE ist nun in 4. Generation – seit über 130 Jahren –
im Besitz der Familie Gerstmeyr.


Die Müllermeister: Hans und Tobias Gerstmeyr

 
Früher und heute...